Softstarter

Mit der zunehmenden Nutzung von erneuerbarer Energie, der Alterung der Stromversorgungsleitungen und Netzengpässen haben weltweit viele Stromnetze Probleme mit der Erfüllung der Anforderungen, die eine direkte Einschaltung (DOL – Direct On Line) von Elektromotoren, und zwar insbesondere bei Industrieanwendungen, mit sich bringt. Immer mehr Kunden steigen auf Softstarter um, um die Elektromotoren langsam anlaufen zu lassen. Softstarter starten Motoren wirtschaftlicher als regelbare Antriebe und sind für Situationen perfekt, in denen der Motor die gesamte Nutzdauer der Anlage bei einer gleichbleibenden Nennleistung läuft. Nidec bietet sowohl LV- als auch MV-Softstarter an.

_D3X3633

Fordern Sie weitere Informationen an!

medium-large

Unser Kundendienstnetz ist gewachsen

so dass wir Sie jetzt rund um die Uhr weltweit betreuen können.